Kim Valentine - Wounded Black Heart (Black and White 3)

Autor: Kim Valentine
Titel: Wounded Black Heart (Black and White 3)
Verlag: Written Dreams Verlag
Format: Ebook, Rezensionsexemplar
Genre: Liebe, Erotik, Drama

Klappentext:

Matt Norris saß zwei Jahre unschuldig im Gefängnis. Nun ist er frei und sinnt auf Rache.
Während er nach seiner Entlassung von allen nur als potentieller Schwerverbrecher abgestempelt wird, schwelgt die Person, die ihm all das angetan hat, im Luxus, den ihr reicher Ehemann ihr ermöglicht. Aber nicht einmal der Atlantik wird Matt aufhalten können.
Um seinen Plan umzusetzen, benötigt er Geld. Viel Geld.
Die beste legale Möglichkeit für einen muskulösen, tätowierten Kerl, die benötigte Summe rasch zu erzielen, ist der berüchtigte Nachtclub Flare, wo er einen Job als Barkeeper ergattert.
Langsam rückt sein Ziel in greifbare Nähe, als plötzlich Arie in sein Leben tritt.
Auch sie muss schleunigst Geld beschaffen, wenn sie verhindern will, dass sie ihr Elternhaus verliert. Doch mit ihrem neuen Job als Stripperin im Secret macht sich Arie nicht nur Freunde, sondern gerät in Schwierigkeiten, die die junge Frau auf eine harte Probe stellen.
Kurz vor der Vollendung seines Plans wird Matt gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, was ihm im Leben wichtiger ist: Rache oder Liebe?


Cover:

Das Cover passt für mich super zur Reihe und noch viel besser zum Buch. Es versinnbildlicht die Zerrissenheit, den Hang zur Vergangenheit, aber auch die unbändige Power, die ihm innewohnt.







Meine Meinung:

„Wounded Black Heart“ ist der dritte Band der Black and White Reihe von Kim Valentine und auf die Reihe betrachtet rundet es diese hervorragend ab. Es ist wie das I-Tüpfelchen, das noch am Buchstaben gefehlt hat.

Extrem gut haben mir die Charaktere gefallen. Beide Protagonisten haben mich rückhaltlos gefesselt und für sich eingenommen, aber auch ihre Sidekicks waren etwas Besonderes.
Matt, dessen Schicksal aus den ersten beiden Bänden thematisch schon bekannt ist, ist einfach ein toller Typ. Er ist zwar in seiner Vergangenheit und seinem Wunsch nach Rache gefangen, aber er hat es geschafft nicht alles von sich aufzehren zu lassen. Er gesteht es sich selbst nicht ein, aber die gute Erziehung seines Zuhauses hat er nicht verloren.
Arie ist eine ganz eigene Persönlichkeit. Sie ist unglaublich tough und kämpferisch und nutzt jede Chance, die sich ihr bietet, um ihre Ziele zu verfolgen. Doch dabei ist sie irgendwie auch ein wenig naiv, rückwärtsgewandt und verloren. Sie ist eine Schönheit, die sich dessen nicht bewusst ist, aber deren innere Schönheit, ihr Strahlen, so groß ist, dass es einen aus den Zeilen heraus erfasst und einhüllt. Für mich ist sie ein wundervoller, etwas sturer, Charakter.
Aber es gibt auch Nebencharaktere, die mich berührt und begeistert haben. Aries Nachbar, für den sie wie eine Tochter zu sein scheint, Matts Kollegen Shawn und Cody, aber auch seine sehr eigenwillige Chefin Sam, die ich einfach mögen musste.

Insgesamt war die Geschichte einfach fesselnd, auch wenn ich den ein oder anderen Moment etwas vorher ahnen konnte. Das hat mich aber nicht gestört, weil die Geschichte an sich einfach schön, stimmig, dramatisch und voller Herz war. Dazu ist sie gewohnt flüssig und wunderbar erzählt, so dass das Lesen einfach Spaß macht.

Leseempfehlung: 💙💙💙💙💙

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung, denn die Geschichte und die Charaktere sollte man einfach kennengelernt haben. Für mich ist sie für die Reihe das Tüpfelchen auf dem „i“, denn auch Haileys Liebe zu ihrem großen Bruder aus den ersten beiden Bänden wird so noch besonderer, als sie es eh schon ist. Mit „Wounded Black Heart“ bekommt ihr etwas fürs Herz, zum Nachdenken und vor allem eine Idee, was eine „zweite Chance“ so alles bedeuten kann...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen