Nala Layden - Pull me Closer (Better 1)

Autor: Nala Layden
Titel: Pull me Closer (Better 1)
Verlag: SP
Format: Ebook, Vorabrezensionsexemplar
Genre: Gayromance

Klappentext:

»Ich habe einen Job für dich. Sein Name ist Trevor Holdings.«

Es sollte für Ryan ein normales Escort-Date werden: Ein Abendessen, ein paar nette Gespräche und unverfängliches Knutschen zum Abschluss.
Eigentlich.
Doch die Wege der beiden kreuzen sich immer wieder und umso öfter sie sich sehen, desto mehr entfacht das Feuer zwischen ihnen. Dabei kann Ryan in seinem komplizierten Leben neben Jobs und Studium keinen anderen Menschen gebrauchen, und auch Trevor hat ganz eigene Probleme zu bewältigen.

Denn nicht alles, was sich gut anfühlt, ist auch richtig …


Cover:

Das Cover war einer der Gründe, warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Ich finde es einerseits schlicht, aber dennoch unglaublich intensiv. Es verbindet verschiedene Eindrücke des Buches miteinander – personenbezogen, aber auch emotional-ausdrucksstark. Es ist super gelungen und macht neugierig auf die Geschichte, die dahinter steckt.





Meine Meinung:

Okay, was soll ich sagen? Ich bin ein bisschen traurig, dass ich das Buch schon gelesen habe, denn ich würde es gerne noch einmal zum allerersten Mal genießen. Aber von vorne...

Das Cover war einer der Gründe, warum ich das Buch lesen wollte. Nala Layden ein zweiter, denn ich durfte schon ein Buch von ihr lesen, das ich ebenfalls geliebt habe und die tollen Ausschnitte, die vorab gepostet wurden, waren ein dritter Grund.

Ich liebe Ryan und Trevor. Sie haben beide ihre Eigenarten, den Druck ihrer Lebenswege und gewisse Dämonen ihrer Vergangenheit oder ihres gesellschaftlichen Lebens mit denen sie zurecht kommen müssen. Sie haben aber beide ein tolles Herz und setzen dieses auf unterschiedliche Arten ein. Ich mochte auch die Stimmung, die mit ihnen verbunden war, denn sie ließ mich auch nach dem Ende des Buches noch nicht los. Aber auch die anderen Charaktere waren super und machten die Geschichte für mich rund.
Mir gefällt auch die Botschaft der Geschichte, denn weder Ryan noch Trev geben jemals auf, auch wenn das Schicksal nicht immer freundlich gesinnt ist. „Denn nicht alles, was sich gut anfühlt, ist auch richtig...“ Ist das so? Und für wen ist es falsch? Und ist etwas falsch, nur weil es anders ist?

Leseempfehlung: 💙💙💙💙💙

Pull me Closer“ hat mein Herz berührt. Ich liebe es! Ich liebe diese Protagonisten, ich liebe ihre Charaktere, ihr Herz und die Botschaft dieses Buches. Ich liebe den Schreibstil von Nala Layden, der sich einfach super lesen lässt. Für mich zählt dieses Buch zu meinen Lieblingen 2017. Ein absolut gelungener Reihenauftakt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen